ARCHIV: Nov 2006


« Zur Archiv-Übersicht


24.Nov.2006
Medikamente freisetzende Stents in der Kritik
Für unsere Patienten die bereits mit einem DES versorgt wurden gilt: Hier handelt es sich um statistische und keine individuellen Daten. Generelle Empfehlungen lassen sich aus diesen Analysen derzeit für Betroffene nur dahingehend ableiten, eine medikamentöse Nachsorge mit der dualen Thrombozytenaggregationshemmung ASS und Clopidogrel über mindestens 12 Monate zu beachten.